Danko Jur
Vorsitzender
Liebe Gäste, liebe Eberswalderinnen und Eberswalder und liebe CDU-Freunde,

herzlich Willkommen auf der Internetseite der CDU Eberswalde.

Hier finden Sie zahlreiche Informationen zu unserem Stadtverband und zu unserer politischen wie gesellschaftlichen Arbeit in und für Eberswalde.

Wir wollen Ihnen allerdings nicht nur Informationen geben. Bitte nutzen Sie deshalb diese Seiten auch, um mit uns in Kontakt zu treten. Wir sind dabei für Ihre Kritik genau so offen wie für Ihr Lob und dankbar für Ihre Hinweise an uns. 

Ich wünsche Ihnen nun viel Spaß auf unseren Seiten.

Ihr Danko Jur




 
26.05.2016 | CDU Brandenburg

Zum aktuellen Brandenburgtrend von rbb und MOZ sagt der Generalsekretär der CDU Brandenburg, Steeven Bretz:

„Auch wenn Umfragen stets Momentaufnahmen mit bedingter Aussagekraft sind, bleibt festzuhalten, dass SPD und Linke ihre Regierungsmehrheit verloren haben.    


26.05.2016 | Kristy Augustin (MdL)
Frauen Union im Landkreis Barnim wiedergegründet
Wandlitz – Auf einer Mitgliederversammlung am Dienstag, den 24. Mai 2016 in Lanke wurde die Frauen Union der CDU Barnim wiedergegründet. Die anwesenden weiblichen CDU-Mitglieder wählten Irina Feldmann aus Bernau zur Vorsitzenden der Vereinigung. Die 40-Jährige arbeitet für den CDU Bundestagsabgeordneten Eckhardt Rehberg im Berliner Büro und engagiert sich im CDU Kreisverband Barnim unter anderem als Stadtverordnete in Bernau. Ihr zur Seite stehen die stellvertretenden Vorsitzenden Bärbel Pfeiffer und Nadine Tietz, die Schatzmeisterin Sybille Barent sowie die Beisitzerinnen Dr. Sabine Friehe, Melanie Grupe und Simone Kollatz.

Irina Feldmann hatte sich um die Wiedergründung der Vereinigung der CDU Frauen im Barnim bemüht. Sie sieht die Wiedergründung der Frauen Union als Chance für mehr weibliche Politik. „Es gibt viele Themenfelder, die Frauen besonders interessieren, die wir als Frauen auch anders angehen. Auch die Stärkung der Frauen innerhalb des CDU Kreisverbandes ist eines unserer wichtigen Anliegen. Es freut mich daher, dass wir nun wieder eine Frauen Union im CDU Kreisverband Barnim gründen konnten", so die neue Vorsitzende Irina Feldmann.

23.05.2016 | Kristian Stelse
Dr. Christian Ehler zu Gast im Barnim
Am Mittwoch, den 18. Mai 2016, besuchte der Brandenburger CDU-Europaabgeordnete auf Einladung des CDU-Kreisvorsitzenden Danko Jur den Barnim. Auf dem Programm standen dabei unter anderem Gesprächstermine in Eberswalde bei der Finow Automotive GmbH (lesen Sie hier auch den Artikel der MOZ dazu) und der Oberbarnimschule (schauen Sie sich hier auch den Videobeitrag von ODF TV an) sowie beim Freien Gymnasium Joachimsthal.

15.05.2016 | Kristian Stelse
Regionalkonferenz am 10. Mai 2016

Die Barnimer CDU lud ihre Mitglieder am 11. Mai 2016 zur zweiten Regionalkonferenz in diesem Jahr ein, um gemeinsam über das Für und Wider eines kreislichen Energiewerkes zu diskutieren. „Nach der Asylpolitik ist die angedachte Errichtung kreislicher Energiewerke innerparteilich mit am stärksten im Gespräch und da im kommenden Kreistag am 15. Juni dazu eine Entscheidung ansteht, wollen wir das Thema hier auch gemeinsam mit unseren Mitgliedern diskutieren“, erklärte Danko Jur, Vorsitzender der Barnimer CDU, zu Beginn der Regionalkonferenz.

Anschließend erläuterte Dr. Friedrich Kneuper von der Wirtschaftsberatung PWC ausführlich die angedachte Struktur der geplanten Kreiswerke mit Gründung der Holdinggesellschaft Kreiswerke Barnim GmbH (KWB), die dann unter ihrem Dach die Barnimer Energiegesellschaft (BEG), die Barnimer Dienstleistungsgesellschaft (BDG) und die neu zu errichtende Barnimer Energiebeteiligungsgesellschaft (BEBG) vereint. "Durch die Zwischenschaltung der KWB ist eine Verknüpfung der Tätigkeiten in den Bereichen Energie- sowie Kreislaufwirtschaft möglich und es wird eine Quersubventionierung durch die gebührenfinanzierte Abfallentsorgung vermieden", erklärte Dr. Kneuper den etwa 40 Anwesenden. Die BEG soll sich um die Identifikation und Konzeption von entsprechenden Projekten kümmern, die BEBG um Finanzierung und Steuerung von Projektgesellschaften, die dann mit weiteren Partnern einzelne Projekte, zum Beispiel einen Windpark Breydin, umsetzen könnten. Die BDG behält ihren bisherigen Aufgabenbereich, also die Abfallentsorgung und Stoffstrommanagement (u. a. energetische Verwertung), bei.


12.05.2016 | Jens Koeppen (MdB)
Infrastrukturanbindung des ländlichen Raums durch Ausschreibungen sichern

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen erklärt vor dem Hintergrund der heutigen Namentlichen Abstimmung im Deutschen Bundestag zu einem Antrag der Fraktion Die Linke Drohende Streckenstilllegungen vermeiden – Regionalisierungsmittel erhöhen:

„Im vergangenen Jahr hat der Bund die sogenannten Regionalisierungsmittel - den Finanzierungsbeitrag zum öffentlichen Personennahverkehr - von 7,4 Mrd. Euro um rd. 600 Mio. Euro auf 8 Mrd. Euro im Jahr 2016 erhöht. Ab 2017 werden die Regionalisierungsmittel weiterhin um jährlich 1,8 % erhöht. Der Bund wird damit seiner infrastrukturpolitischen Verantwortung gerecht und trägt weiterhin zur Gewährleistung eines attraktiven Nahverkehrsangebotes bei.


Im nun vorgelegten Antrag der Fraktion Die Linke wird mit drohenden Streckenstilllegungen argumentiert, da der Bund angeblich nicht genug Mittel zur Unterstützung des Personennahverkehrs zur Verfügung stelle. Wieder einmal wird die Verantwortung auf den Bund geschoben und eine Erhöhung der Bundesmittel verlangt.


CDU Deutschlands CDU Brandenburg CDU Barnim Jens Koeppen (MdB)
Dr. Christian Ehler (MdEP)
© CDU Stadtverband Eberswalde  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.32 sec.