Neuigkeiten
10.01.2017, 16:49 Uhr | CDU Brandenburg
Trauer um Roman Herzog

Ingo Senftleben zum Tod von Roman Herzog: Ein großer Staatsmann, dessen politisches Erbe uns Auftrag sein soll

Altbundespräsident Roman Herzog
Zum Tode Roman Herzogs sagt der Landesvorsitzende der Brandenburger CDU, Ingo Senftleben:

Mit großem Bedauern haben wir heute die Nachricht vom Tode Roman Herzogs vernommen. In unserer Trauer sind unsere Gedanken und Gebete bei seiner Frau und seiner Familie.

Roman Herzog hat mit seinen politischen Standpunkten ganze Generationen beeinflusst. Unvergessen ist seine Berliner Rede aus dem Jahr 1997, die als Ruck-Rede in die Geschichte eingegangen ist. Die darin entworfene Vision Herzogs von einer offenen und toleranten Gesellschaft, die die internationale Verantwortung Deutschlands annimmt, einer Gesellschaft, die Europa nicht als Technik sondern als kulturelle Identität empfindet und einer Gesellschaft in der Bildung das zentrale Thema ist, ist heute aktueller denn je.

Roman Herzog war ein großer Staatsmann. Sein politisches Erbe wird uns Auftrag und Richtschnur für unsere Politik bleiben.“

 

CDU Deutschlands CDU Brandenburg CDU Barnim Jens Koeppen (MdB)
Dr. Christian Ehler (MdEP)
© CDU Stadtverband Eberswalde  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.24 sec.