Archiv
22.10.2015, 07:02 Uhr | Uwe Grohs
Beitrag der CDU-Fraktion im Amtsblatt Eberswalde vom 14.10.2015
Liebe Eberswalder Bürgerinnen und Bürger,

am 26. September 2015 haben die Einwohnerinnen und Einwohner über das Bürgerbudget für das Jahr 2016 in Höhe von ca. 100.000,00 EUR abgestimmt. Ungefähr 3.000 Bürgerinnen und Bürger waren in den Familiengarten gekommen, um mit den ausgeteilten Stimmtalern über 57 Vorschläge zum Bürgerhaushalt zu entscheiden. Von den eingereichten Vorschlägen haben sich zehn Projekte durchgesetzt, die mit bis zu 15.000,00 EUR aus dem Stadthaushalt unterstützt werden können.
Uwe Grohs (Foto: Klaus Rühs)
Das Verfahren zum Bürgerbudget 2016 und der Tag der Entscheidung am 26. September 2015 war auf Grundlage der Ergebnisse und der zahlreichen Beteiligungen der Eberswalderinnen und Eberswalder auch aus Sicht der CDUFraktion ein großer Erfolg für die Stadt Eberswalde und ein hervorzuhebendes Beispiel für die Bürgerbeteiligung. Die Mitglieder der CDU-Stadtfraktion beraten auch dieses Jahr, welche Änderungen in die Satzung zum Bürgerhaushalt bzw. zu dem Auswahlverfahren zur Zulassung der Vorschläge zukünftig aufgenommen werden sollten. Auch Einzelbewerber mit inhaltlich guten Vorschlägen sollen bei einer wertmäßigen Begrenzung in den nächsten Jahren auch eine Chance erhalten, da sie im Abstimmungsverfahren meistens zahlenmäßig unterlegen sind.

Uwe Grohs, Fraktionsvorsitzender
CDU Deutschlands CDU Brandenburg CDU Barnim Jens Koeppen (MdB)
Dr. Christian Ehler (MdEP)
© CDU Stadtverband Eberswalde  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.15 sec.