Pressearchiv
24.02.2017 | Märkische Oderzeitung online/ Sven Klamann
Eberswalde (MOZ) Der Vorstand der Eberswalder CDU fordert, dass sich Rathausspitze und Stadtpolitik nachdrücklich für den schnellstmöglichen Bau der B 167 neu und die Wiederbelebung der sogenannten Telekomstraße von Finow nach Biesenthal einsetzen. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, die Danko Jur, der Vorsitzende des mehr als 90 Mitglieder zählenden Stadtverbandes, unterzeichnet hat.

Lesen Sie hier weiter.
weiter

22.01.2017 | Märkische Oderzeitung online/Ulrich Thiessen
Potsdam (MOZ) Die brandenburgische CDU geht mit Michael Stübgen als Spitzenkandidat in den Bundeswahlkampf. Die Landesvertreterversammlung wählte am Freitagabend den derzeitigen Sprecher der brandenburgischen Bundestagsgruppe auf Platz eins der Landesliste. Auf Platz zwei kam der Uckermärker Jens Koeppen.Die Oberbürgermeisterin von Brandenburg an der Havel, Dietlind Tiemann, rangiert auf Platz drei. Durch ihren Wechsel in die Bundespolitik stehen Ende des Jahres auch Wahlen um das Amt des Stadtoberhauptes in der Domstadt an.

Lesen Sie hier weiter.
weiter

11.01.2017 | Märkische Oderzeitung online/Ulrich Thiessen
CDU möchte mit "Heimat-Euro" kleine Dörfer stärken
Potsdam (MOZ) "Landlust statt Landfrust" nennt die brandenburgische CDU ihren 13-seitigen Forderungskatalog für den ländlichen Raum. "Ministerpräsident Woidke redet das Land schlecht, wir reden über die Zukunft des Landes", sagte der Landesvorsitzende und Fraktionschef Ingo Senftleben am Dienstag bei der Präsentation des Papiers in Potsdam. Gemeint war die Haltung des SPD-Regierungschefs zur Kreisreform, die dieser mit dem Bevölkerungsrückgang und mit der hohen Verschuldung der kreisfreien Städte begründet.

Lesen Sie hier weiter.

30.12.2016 | Märkische Oderzeitung online/dpa
Potsdam (dpa) Die Brandenburger CDU will auch im kommenden Bundestagswahlkampf gegen die von der rot-roten Landesregierung geplante Kreisgebietsreform mobilisieren.

Lesen Sie hier weiter.
weiter

20.12.2016 | Märkische Oderzeitung online/Viola Petersson
Bürgermeister als Oberkellner
Eberswalde (MOZ) Frank Zander und Co. servierten im Estrel Berlin bei der 22. Weihnachtsfeier für Obdachlose und Bedürftige. Nahezu zeitgleich bewirteten am Montag Jens Koeppen, Friedhelm Boginski und etliche Helfer in Eberswalde knapp 70 Gäste der Suppenküche. Hier wie da kam Gänsebraten auf den Tisch.

Lesen Sie hier weiter.

01.12.2016 | Märkische Oderzeitung online/ Sven Klamann
Vorstoß für City-Management
Eberswalde (MOZ) In der Stadtpolitik stößt der Wunsch der Händlerschaft nach kommunalen Zuschüssen für ein City-Management zunehmend auf offene Ohren. Die CDU-Fraktion schlägt in der Debatte um den Doppelhaushalt 2017/2018 vor, das Anliegen mit jährlich 30 000 Euro zu unterstützen.

Lesen Sie hier weiter.

06.11.2016 | Märkische Oderzeitung online/ Simon Rayss
Eberswalde (MOZ) Die Pläne der rot-roten Landesregierung, den Zuschnitt der Landkreise zu reformieren, lockt die Barnimer auf die Straße. Nachdem am Dienstag eine Volksinitiative landesweit gestartet ist, die Stimmen gegen das Vorhaben sammelt, haben die Initiatoren am Donnerstagabend auch in Eberswalde ihren Stand aufgebaut.

Lesen Sie hier weiter.
weiter

06.11.2016 | Märkische Oderzeitung online/ Andreas Wendt
Potsdam (MOZ) Um Brandenburgs Straßenbahnen zu modernisieren, will die Landtagsfraktion der CDU 15 Millionen Euro im Landeshaushalt verankern. Die Verkehrsbetriebe seien ohne zusätzliche Unterstützung kaum in der Lage, ihre veraltete Fahrzeugflotte nach Vorgaben der EU bis zum Jahr 2022 zu modernisieren, begründet die CDU ihren Änderungsantrag im Haushaltsplanentwurf.

Lesen Sie hier weiter.
weiter

20.10.2016 | Märkische Oderzeitung online/ Sven Klamann
Verkehr nur noch in eine Richtung
Eberswalde (MOZ) Wer in der Nähe der Johanniskirche mit dem Auto unterwegs ist, kommt vor allem auf der Friedrich-Engels- und auf der Karl-Liebknecht-Straße schnell in kritische Situationen. Die Fahrbahnen sind schmal, auf beiden Seiten vollgestellte Parkplätze erschweren die Sicht. "Da braucht es oft Geduld und manchmal Glück", bringt Uwe Grohs (CDU) das Dilemma auf den Punkt.

Seine Fraktion hatte gemeinsam mit der FDP angeregt, die angespannte Verkehrslage durch ein Einbahnstraßenringsystem zu entschärfen, in das zusätzlich Teile der Ludwig-Sandberg- und der August-Bebel-Straße einbezogen werden sollten. Das Baudezernat hat diesen Vorschlag aus dem politischen Raum geprüft und mit Abstrichen zur Umsetzung empfohlen.

Lesen Sie hier weiter.

19.10.2016 | Märkische Oderzeitung online/ Kai-Uwe Krakau
Weiterführende Schule für Ahrensfelde
Ahrensfelde (MOZ) Der Vorstand der Barnimer CDU hat sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für die Eröffnung einer weiterführenden Schule in Ahrensfelde ausgesprochen. Dabei beschloss der Vorstand zugleich eine Empfehlung an die CDU-Kreistagsfraktion, sich im Kreistag und seinen Ausschüssen aktiv dafür einzusetzen, heißt es in einer Mitteilung.

Lesen Sie hier weiter.

CDU Deutschlands CDU Brandenburg CDU Barnim Jens Koeppen (MdB)
Dr. Christian Ehler (MdEP)
© CDU Stadtverband Eberswalde  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.32 sec.