CDU Stadtverband Eberswalde
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-eberswalde.de

DRUCK STARTEN


Archiv
14.02.2017, 17:36 Uhr | Jens Koeppen (MdB)
Starkes Bekenntnis zur Heimat - Was nun Herr Woidke?
Unterschriftensammlung gegen Kreisgebietsreform dem Landtag übergeben
Der brandenburgische CDU Bundestagsabgeordnete und Kreisvorsitzende der CDU Uckermark, Jens Koeppen, erklärt zur Übergabe von rund 129 500 Unterschriften an den Landtag Brandenburg:

„Das Ergebnis der Unterschriftensammlung gegen die geplante Zwangsneugliederung der Landkreise belegt eindrucksvoll das Bekenntnis der Brandenburger Bürger zu ihren Heimatlandkreisen."

„Zudem", ergänzte Koeppen „zeigt das Votum, dass die Menschen es nicht hinnehmen werden, dass funktionierende, bürgernahe Strukturen bei Kreisverwaltungen, Schulen und anderen öffentlichen Einrichtungen geopfert werden, ohne dass dadurch irgendein Nutzen oder monetäre Einsparungen erreicht würden."
Jens Koppen (Foto: Laurence Chaperon)
Jens Koeppen endet: „Die Uckermärker warnen bereits seit Jahren vor diesem unsinnigen Vorhaben der Landesregierung. Bereits im Sommer 2015 unterschrieben 10134 Uckermärker eine entsprechende Petition an den Landtag.

Es ist gut, dass diese Pionierarbeit gewirkt hat und der Protest mittlerweile von den Bürgerinnen und Bürgern im ganzen Land getragen wird. Ich bin gespannt, wie die Landtagsmehrheit jetzt mit dem Willen der Brandenburger umgeht und fordere, dass endlich ein Umdenken in der Landesregierung einsetzt und frage den Ministerpräsidenten: Was nun, Herr Woidke?"