Archiv
01.12.2015 | Jens Koeppen (MdB)
Artikelbild
Jens Koeppen (Foto: Laurence Chaperon)
Newsletter des Bundestagsabgeordneten Jens Koeppen

Guten Tag,

ich freue mich, Ihnen heute die November-Ausgabe vom Postfach 57 mit Informationen aus der Bundes- und Landespolitik sowie Berichten über meine Arbeit für unsere Region zusenden zu können.

In dieser Ausgabe können Sie sich zum Beispiel über das neue Förderprogramm des Bundes zum Breitbandausbau informieren oder auch über ein weiteres Förderangebot der KfW: private Eigentümer und Mieter können finanzielle Zuschüsse zur Sicherung gegen Wohnungs- und Hauseinbrüche in Anspruch nehmen.
 

weiter

23.11.2015 | Kristian Stelse
Artikelbild
Danko Jur
Kreisparteitag am 20.11.2015
Etwa 140 Mitglieder der Barnimer CDU trafen sich am Freitag, den 20.11.2015, in Biesenthal zu ihrem Kreisparteitag, bei dem neben den üblichen Rechenschaftsberichten auch Wahlen des Vorsitzenden und des Vorstandes auf der Tagesordnung standen. Bei der Wahl des Vorsitzenden setzte sich Danko Jur gegen den bisherigen Amtsinhaber durch und führt damit die Kreispartei in den nächsten zwei Jahren. Zu seinen Stellvertretern wählten die CDU-Mitglieder Beate Hübner (Ahrensfelde), Bärbel Pfeiffer (Joachimsthal) und Daniel Sauer (Bernau). Schatzmeisterin bleibt Sabine Gärtner aus dem Amtsverband Biesenthal-Barnim. Als Beisitzer wählten die Mitglieder unter anderem die Eberswalder CDU-Mitglieder Winfried Bohn, Mike Buschbeck, Christian Mann und Kristian Stelse in den Kreisvorstand. Weiterhin wurden die Delegierten für den Landesparteitag, die Landesvertreterversammlung und den Landesausschuss gewählt.
 
Lesen Sie hier auch den MOZ-Artikel: Neue Spitze bei der Barnim-CDU
weiter

20.11.2015 | Uwe Grohs
Artikelbild
Uwe Grohs (Foto: Klaus Rühs)
Liebe Eberswalder Bürgerinnen und Bürger,

die Mitglieder der CDU-Stadtfraktion und die Sachkundigen Einwohner unserer Fraktion haben am 14. und 15. November 2015 eine zweitägige Weiterbildungsveranstaltung zum Thema „Das kommunale Haushaltsrecht – am Beispiel der Stadt Eberswalde" durchgeführt. Die Referentin Frau Dr. Warth, Geschäftsführerin eines kommunalen Beratungsunternehmens und Autorin der Broschüre „Das neue kommunale Haushaltsrecht" hat die Thematik am Beispiel des Entwurfes zur Haushaltssatzung für das Jahr 2016 der Stadt Eberswalde behandelt und gemeinsam mit uns den neuen Haushaltsplan 2016 beraten und diskutiert.

Ein weiteres Thema unserer Klausurtagung war „Die Rechtsgrundlagen in der Arbeit der Ausschüsse und Fraktionen". Auch zu dieser Thematik haben die Fraktionsmitglieder und Sachkundigen Einwohner wertvolle Hinweise für ihre Tätigkeit erhalten.
weiter

10.11.2015 | EDIC Frankfurt (Oder)
Artikelbild
Dr. Christian Ehler (Brandenburger CDU-Europaabgeordneter)
Save the Date

Datum und Zeit: Freitag, 27. November 2015, 18 - 20 Uhr

Ort: Aula der Hochschule für nachhaltige Entwicklung (HNE) Eberswalde (H6,R 06.203), Schicklerstr. 5, 16225 Eberswalde

Europapolitische Themen sind in aller Munde. Das Bewusstsein dafür, dass die einzelnen Nationalstaaten Europas globale Probleme nur gemeinsam bewältigen können, ist  auf dem Vormarsch.

Oft ist der Blick auf die Politik der Europäischen Union jedoch von Skepsis geprägt. Das Transatlantische Freihandelsabkommen schlägt in der deutschen Öffentlichkeit hohe Wellen. Am 10. Oktober nahmen ca. 200.0000 Menschen in Berlin an einer Kundgebung gegen TTIP und CETA teil.

weiter

29.10.2015 | Jens Koeppen (MdB)
Artikelbild
Jens Koeppen (Foto: Laurence Chaperon)
Präsentation zum Angebot der künftigen Betreiberstruktur des Finowkanals - Bund gibt zusätzliche Mittel in Millionenhöhe - Bekenntnis vom Land muss jetzt folgen

Am heutigen Tag präsentiert der Bund dem Landkreis Barnim und den Anrainerkommunen sein Angebot zur künftigen Betreiberstruktur des Finowkanals. Dazu erklärt der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen: „Mit der heute dem Landkreis Barnim vorgestellten Präsentation des Bundesministeriums für Verkehr und Digitale Infrastruktur steht nun endgültig fest: Die Zukunft des Finowkanals ist gesichert.

Der Bund unterbreitet ein Angebot, wie in der Zukunft der Finowkanal touristisch und mit Motorschifffahrt betrieben werden kann. Der künftige Betreiber erhält für die notwendige Schleusensanierung 50% der Gesamtinvestition. Für die Unterhaltungskosten des Kanals ist der Bund zudem bereit, zusätzliche Mittel in Millionenhöhe bereitzustellen. Insgesamt ist für all diese Maßnahmen von einer Summe von bis zu 75 Millionen Euro auszugehen!
weiter

22.10.2015 | Kristian Stelse
Artikelbild
Anne Fellner, Carsten Bockhardt, Danko Jur und Jens Koeppen im Podium (v.l.n.r.)
Schwerpunkt Eberswalder Stadtteil Finow
Die 10. Eberswalder Bürgergespräche fanden am 8. Oktober 2015 im Eberswalder Stadtteil Finow statt. Vor gut 30 Zuhörern ging es entsprechend des Veranstaltungsortes vorrangig um die weitere Entwicklung von Finow. "Der Stadtteil Finow ist in jüngster Vergangenheit stärker in den Fokus der Öffentlichkeit und der Stadtpolitik gerückt, da macht es Sinn auch mit den Finower Bürgerinnen und Bürgern dahingehend zu diskutieren", sagte Danko Jur, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes, bei der Eröffnung. Neben der Eberswalder Baudezernentin Anne Fellner konnten die Bürgerinnen und Bürger auch mit dem CDU-Bundestagsabgeordneten Jens Koeppen und Vizelandrat Carsten Bockhardt ins Gespräch kommen.
weiter

22.10.2015 | Uwe Grohs
Artikelbild
Uwe Grohs (Foto: Klaus Rühs)
Liebe Eberswalder Bürgerinnen und Bürger,

am 26. September 2015 haben die Einwohnerinnen und Einwohner über das Bürgerbudget für das Jahr 2016 in Höhe von ca. 100.000,00 EUR abgestimmt. Ungefähr 3.000 Bürgerinnen und Bürger waren in den Familiengarten gekommen, um mit den ausgeteilten Stimmtalern über 57 Vorschläge zum Bürgerhaushalt zu entscheiden. Von den eingereichten Vorschlägen haben sich zehn Projekte durchgesetzt, die mit bis zu 15.000,00 EUR aus dem Stadthaushalt unterstützt werden können.
weiter

07.10.2015 | Jens Koeppen (MdB)
Artikelbild
Jens Koeppen (Foto: Laurence Chaperon)

Nach langem Schweigen zur Zukunft des Bahnwerkes in Eberswalde gibt es nun wieder einen kleinen Hoffnungsschimmer für dessen Erhalt. Die jüngsten Verlautbarungen nach Gesprächen zwischen der Deutschen Bahn AG und dem Land Brandenburg besagen, dass ein Investor gefunden wurde. Zu diesen Entwicklungen sagt der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen:

„Ich bin vorsichtig optimistisch. Ich hoffe, dass die nun anstehenden konkreten Verhandlungen zwischen Bahn, Land und Investor gut ausgehen und der Industriestandort Eberswalde auch nach dem 31. Dezember 2016 Bestand hat.

weiter

31.08.2015 | Jens Koeppen (MdB)
Artikelbild
Jens Koeppen (Foto: Laurence Chaperon)

Bevor am kommenden Montag der Deutsche Bundestag wieder offiziell in die erste Sitzungswoche nach der Sommerpause startet, geht Jens Koeppen in den Endspurt seiner Sommertour.

Jens Koeppen: „Zum Abschluss meiner Tour geht es noch einmal quer durch den Wahlkreis. Am Montag und Dienstag werben wir in Prenzlau bzw. Templin noch einmal um die Unterstützung unserer Petition „100% Uckermark" und sammeln Unterschriften für den Erhalt der Eigenständigkeit der Uckermark. Am Mittwoch habe ich das Breitbandbüro des Bundes - eine Initiative des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastrukturen (BMVI) - nach Schwedt eingeladen und werde ihnen die wichtige Arbeit der Stadtwerke Schwedt beim Breitbandausbau in der Uckermark erläutern. Donnerstagvormittag ist vor dem Angermünder REWE-Supermarkt noch einmal Zeit für Sommergespräche bevor ich am Nachmittag zum Festempfang anlässlich 700 Jahre Stadtrecht der Stadt Biesenthal gehe. Auch am Freitag zieht es mich in den Barnim. Nach dem Grundschulbesuch in Groß Schönebeck steht am Nachmittag die Eröffnung des Westender Parkfestes in Eberswalde auf dem Programm.

weiter

28.08.2015
Artikelbild
Bildquelle: www.pixabay.com/ http://openclipart.org/
Westendpark heißt nun offiziell Westendpark
Eberswalde (MOZ) Wo findet das Parkfest eigentlich genau statt? Diese Frage kann Danko Jur, Vorsitzender des Stadtteilvereins Eberswalde-Westend schon nicht mehr hören. Pünktlich zum 3. Westender Parkfest wurde am Donnerstag das neue Namensschild enthüllt. Auf Vorschlag der CDU-Fraktion war dieser Akt einstimmig von den Abgeordneten des Stadtparlaments beschlossen worden, so Danko Jur.

Lesen Sie hier weiter.

CDU Deutschlands CDU Brandenburg CDU Barnim Jens Koeppen (MdB)
Dr. Christian Ehler (MdEP)
© CDU Stadtverband Eberswalde  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.32 sec.