Archiv
15.11.2016 | Kristian Stelse
Einladung zu den 12. Eberswalder Bürgergesprächen der CDU Eberswalde
Vor Ort im Leibnizviertel
Die Entwicklung einer Stadt wie Eberswalde hängt auch von der Entwicklung der einzelnen Stadtteile ab. „Uns als CDU Eberswalde ist in diesem Zusammenhang die Entwicklung aller Stadtteile wichtig, um diese auch entsprechend in den Fokus der Stadtpolitik zu rücken. Dazu möchten wir gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern bei unseren 12. Bürgergesprächen vor Ort reden und diskutieren", erklärt Danko Jur, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes.

Die CDU Eberswalde lädt daher alle Interessierten zu den 12. Eberswalder Bürgergesprächen ein, die am Dienstag, den 22. November 2016, um 18:30 Uhr im Eiscafé Venezia (Leibnizstraße 1 in 16225 Eberswalde) stattfinden.

Als Gesprächspartner stehen dabei unter anderem Frau Anne Fellner als Baudezernentin der Stadt Eberswalde und Vizelandrat Carsten Bockhardt zur Verfügung.

09.11.2016 | Kristian Stelse
Danko Jur als Vorsitzender des Stadtverbandes wiedergewählt
Am Montag, den 7. November 2016, trafen sich die Mitglieder der Eberswalder CDU zu einer Mitgliederversammlung, deren Tagesordnung die Berichte des Vorstandes zu den letzten beiden Jahren sowie die Wahl des Vorstandes für die kommenden 2 Jahre vorsah.
weiter

02.11.2016 | Jens Koeppen (MdB)
Start der Unterschriftenaktion – erster Schritt für einen Volksentscheid gegen eine Zwangsfusion der Landkreise
Der CDU-Bundestagsabgeordnete für die Uckermark und den Barnim, Jens Koeppen, macht auf den Beginn der Unterschriftenaktion zur Volksinitiative gegen die Kreisgebietsreform aufmerksam und ruft zur Unterstützung auf:
 
„Der Startschuss für die Unterschriftensammlung ist heute gefallen. Das ist der erste Schritt auf dem Weg zu einem Volksentscheid gegen die unsinnigen Pläne der Landesregierung für eine Zwangsfusionierung der Landkreise.
Die Bürgerinnen und Bürger der Uckermark und des Barnim können sich jetzt gegen den rot-roten Zentralismus stark machen. 20.000 Unterschriften werden im ersten Schritt der Volksinitiative benötigt, um eine Befassung des Landtages mit dem Thema „Kreisgebietsreform“ zu erreichen. Bleibt dies erfolglos, so geht es weiter über ein Volksbegehren, bis hin zum Volksentscheid. 
Nach dem landesweiten Beginn der Unterschriftenaktion am heutigen Tag, starten wir am 3. November 2016, um 17.00 Uhr nahe der Rathauspassage in Eberswalde auch offiziell die Unterschriftensammlung in unserer Region.
weiter

27.10.2016 | Kristian Stelse
Die CDU Brandenburg, BVB/ FREIE Wähler Brandenburg und die FDP Brandenburg haben sich gemeinsam mit anderen Partnern verständigt, gemeinsam den Weg der Volksgesetzgebung für den Erhalt der Landkreise und kreisfreien Städte in Brandenburg zu beschreiten. Der erste Schritt ist eine Volksinitiative, die im November startet. Dabei sollen in freier Sammlung mindestens 20.000 Unterschriften von Brandenburgern gegen die Kreisgebietsreform gesammelt werden.
 
In diesem Zusammenhang ruft der Barnimer CDU-Kreisvorsitzende Danko Jur die Barnimer Bürger zur Unterschriftensammlung gegen die geplante Kreisgebietsreform auf. Er erklärt dazu:
 
„Eine wie jetzt von der Landesregierung angedachte Kreisgebietsreform lehne ich entschieden ab. Jegliche Kritik und Hinweise, so richtig und nachvollziehbar sie auch gewesen sind, prallten an den Erstellern des Leitbildes zur Reform ab. Ob von Landräten, Oberbürgermeistern, Abgeordneten der kommunalen Parlamente oder den Bürgern - Rot-Rot wischte jeden Zweifel vom Tisch. Deshalb steht für mich außer Frage, dass wir als Barnimer CDU die Volksinitiative gegen diesen Reformunsinn unterstützen werden.
weiter

22.10.2016 | Uwe Grohs
Liebe Eberswalder Bürgerinnen und Bürger,

am 24. September 2016 haben die Eberswalderinnen und Eberswalder im Familiengarten über das Bürgerbudget 2017 abgestimmt. Ca. 100.000 EUR standen für das Bürgerbudget 2017 zur Verfügung. Von den 107 Vorschlägen wurden 73 für die Abstimmung zugelassen, da sie den in der Satzung zum Bürgerhaushalt der Stadt Eberswalde festgelegten Kriterien entsprachen. Von den zugelassenen Vorschlägen haben sich 10 Projekte durchgesetzt, die mit bis zu 15.000,00 EUR aus dem Stadthaushalt unterstützt werden können.

Das Verfahren zum Bürgerhaushalt 2017 und der Tag der Entscheidung am 24. September 2016 war auf Grundlage der Ergebnisse und der zahlreichen Beteiligungen der Eberswalderinnen und Eberswalder auch aus Sicht der CDU-Stadtfraktion ein großer Erfolg für die Stadt Eberswalde und ein hervorzuhebendes Beispiel für die Bürgerbeteiligung.
weiter

20.10.2016 | Kristian Stelse
Am Donnerstag, den 3. November 2016, lädt der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen von 16 bis 17 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger zu seiner nächsten Bürgersprechstunde ins Eberswalder Wahlkreisbüro in der Steinstraße 14 ein. Neben ihm steht dabei auch der Barnimer CDU-Kreisvorsitzende Danko Jur für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Aus organisatorischen Gründen wird um telefonische Anmeldung unter der Nummer (03332) 83 54 83 oder per E-Mail unter jens.koeppen@wk.bundestag.de gebeten.
weiter

26.09.2016 | Kristian Stelse
Erinnerungen an ein Leben in der SED-Diktatur und die deutsche Teilung
Im Zusammenhang mit dem eine Woche vorher datierten Tag der deutschen Einheit veranstaltet die Barnimer CDU unter dem Titel "Erinnerungen an ein Leben in der SED-Diktatur und die deutsche Teilung" ihr 2. Bürgerforum. Gast ist dabei Rainer Eppelmann, DDR- Bürgerrechtler und jetziger Vorsitzender der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur. Die öffentliche Veranstaltung findet am Montag, den 10. Oktober, um 18:30 Uhr im Haus der Freiwilligen Feuerwehr Zepernick (Neckarstraße 22, 16341 Panketal) statt.

Eppelmann führte als Pfarrer im damaligen Ost-Berlin ein bewegtes Leben und zog durch seine oppositionellen Aktivitäten den Zorn der SED-Oberen auf sich. Die Zeitung „Die Welt" titelte zu seinem 70. Geburtstag im Jahr 2013 „Ein Pfarrer als Staatsfeind Nr. 1 der DDR" und bezog sich damit auf seinen ständigen Kampf für mehr Bürgerrechte in der damaligen DDR.
weiter

26.09.2016 | Kristian Stelse
Bürgersprechstunde des CDU-Bundestagsabgeordneten Jens Koeppen
Am Donnerstag, den 6. Oktober 2016, lädt der CDU-Bundestagsabgeordnete Jens Koeppen von 16 bis 17 Uhr interessierte Bürgerinnen und Bürger zu seiner Bürgersprechstunde ins Eberswalder Wahlkreisbüro in der Steinstraße 14 ein. Neben ihm steht dabei auch der Barnimer CDU-Kreisvorsitzende Danko Jur für persönliche Gespräche zur Verfügung.

„Wir möchten mit den Menschen hier vor Ort ins Gespräch kommen und freuen uns auf interessante Gespräche zu den aktuellen politischen Themen. Wir wollen dabei natürlich auch hören, was die Bürgerinnen und Bürger hier besonders bewegt und welche Themen ihnen besonders unter den Nägeln brennen", erklären Jens Koeppen und Danko Jur das Anliegen der Bürgersprechstunde.

Diese Bürgersprechstunde wird in Zukunft jeweils am ersten Donnerstag des Monats von stattfinden. Aus organisatorischen Gründen wird um telefonische Anmeldung unter der Nummer (03332) 83 54 83 oder per E-Mail unter jens.koeppen@wk.bundestag.de gebeten.

22.09.2016 | Kristian Stelse
Regionalkonferenz zur Volksgesetzgebung für den Erhalt unserer Landkreise und kreisfreien Städte am 20.09.2016 in Eberswalde
Die CDU Brandenburg lud am 20.09.2016 zu einer von 5 Regionalkonferenzen zum Thema „Volksgesetzgebung für den Erhalt unserer Landkreise und kreisfreien Städte" nach Eberswalde ein. Im Tourismuszentrum am Familiengarten ging es dabei unter der Moderation des Barnimer CDU-Kreisvorsitzenden Danko Jur um die weiteren Schritte zur Verhinderung der Kreisgebietsreform in Brandenburg.

„Es geht nicht nur darum, Kreisgrenzen zu verschieben. Es geht auch um jeden Lebensbereich der Brandenburger, um Fragen des öffentlichen Personennahverkehrs, um Bildungsstandorte, um Strukturen beim Sport, der Feuerwehr und vieles mehr. Deshalb lehnen über 70 % der Brandenburger diese Reformpläne auch ab", erklärte Ingo Senftleben, CDU-Landesvorsitzender, vor etwa 60 Anwesenden in seinen Eingangsworten die Ablehnung des beschlossenen Leitbildes und der Reform seitens der CDU.
weiter

22.09.2016 | Uwe Grohs
Liebe Eberswalder Bürgerinnen und Bürger,

die Mitglieder der CDU-Stadtfraktion haben sich am 05.09.2016 zu ihrer ersten planmäßigen Sitzung nach der Sommerpause getroffen. In unserer Fraktionssitzung haben wir die Ausschusssitzungen für den Monat September vorbereitet und insbesondere die Beschlussvorlagen diskutiert.

Gemeinsam mit der Bürgerfraktion Eberswalde haben wir den Beschlussvorschlag für eine spätere gastronomische Nutzung des Ratskellers nach der Rathaussanierung für die Sitzungen der Fachausschüsse und der Stadtverordnetenversammlung im Monat September eingebracht.
weiter

CDU Deutschlands CDU Brandenburg CDU Barnim Jens Koeppen (MdB)
Dr. Christian Ehler (MdEP)
© CDU Stadtverband Eberswalde  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.45 sec.